Aktuelles

Digitalisierung der Sicherheitstechnik Zone-D Laser Sensor schützt nicht nur Grundstücke

Die einst analoge Technologie rund um Alarmanlagen und Sicherheitssysteme wird zunehmend digitaler. DENSO bietet modernen Zone-D Laser Sensor.

Die Digitalisierung und Entwicklung moderner Technologien weitet sich im Bereich der Sicherheitstechnik zunehmend aus. Dabei sind die Vorteile vielfältig, da Unternehmen – beispielsweise aus den Bereichen Einzelhandel, Logistik, aber auch in der Städteplanung und Verwaltung – mit den neuen Möglichkeiten und Lösungen gezielt und effektiv einen kostensparenden Schutz einsetzen können. DENSO WAVE EUROPE bietet mit dem Zone-D Laser Sensor eine moderne Security Lösung, um Grundstücke und Anlagen effektiv zu schützen. Dieser kurze Film zeigt, wie der Zone-D funktioniert. Im Vergleich zu einem CCTV deckt sein automatisches Tracking System einen viel weiteren Radius ab.  
 
Laut Protector, dem Magazin für Sicherheitstechnik und Wirtschaftsschutz, zeigen Studien, dass mehr als die Hälfte aller Unternehmen, bei denen geschäftskritische Informationen gestohlen werden, nach weniger als zwei Jahren nicht mehr am Markt sind. Und so wichtig es ist, Daten vor Cyberangriffen zu schützen, so wichtig ist es auch, intelligente gebäude- und sicherheitstechnische Infrastrukturen zu schaffen. Denn das Thema Sicherheit ist untrennbar mit der zunehmenden Digitalisierung in allen Lebensbereichen verknüpft. So sichert der Zone-D nicht nur Grundstücke, sondern auch Flughäfen, Bahnübergänge sowie Wasser-, Strom- und Gasanlagen. Der innovative Sicherheits-Laserscanner trägt zur Sicherheit von Menschen und Unternehmen bei, da er gezielt vor beispielsweise Einbrüchen oder Überfällen schützen kann.
 
Die intelligente Grundstückssicherung mit dem Zone-D erfolgt dank 2D-Scan: Anders als bei Linearsensoren und Lichtschranken tastet der Laser Sensor ganze Grundstücke ab und erkennt präzise die Position von sich bewegenden Objekten. Das Besondere: Die Flächen, die der Zone-D überwacht, können in individuelle Zonen unterteilt werden. Eine grüne Zone kann der Sicherheits-Laserscanner zum Beispiel so erkennen, dass kein spezieller Alarm aktiviert wird. Eine rote Zone hingegen kann gekennzeichnet werden, sollte sie besonderen Schutz erfordern, zum Beispiel, wenn sich ein Server mit sensiblen Daten in diesem Bereich befindet oder auch ein Safe. Die Anwendungsbereiche des Zone-D sind praktisch grenzenlos, denn er kommuniziert mit vernetzten Geräten so, wie es der jeweilige Einsatz erfordert.  
 
In Verbindung mit Sicherheits-Equipment, wie etwa PTZ-Kameras, Warnlampen und Sirenen, kann der Zone-D Signale an die verknüpften Geräte senden. PTZ-Kameras können beispielsweise so vom Zone-D gesteuert werden, dass sie Eindringlingen automatisch folgen. Zudem kann ein zuständiger Mitarbeiter über ein verknüpftes Smartphone alarmiert werden, sobald in eine kritische Zone vorgedrungen wurde. Das macht unter anderem einen Live-Einbruchschutz mit Fernüberwachung möglich.  
 
Ferner lässt sich der Zone-D in die Videomanagementsoftware Milestone integrieren, die weltweit bereits in mehr als 500.000 Installationen erfolgreich angewendet wird. Das Zone-D Security System von DENSO kommt bereits in mehr als 500 Projekten in Asien zum Einsatz, unter anderem in Japan, Singapur und Thailand. Am Nagoya Airport in Japan schützen 300 vertikal montierte Zone-D zum Beispiel das Start- und Landegelände vor Eindringlingen von außen. Dort ist einer der Hauptvorteile, dass der Sicherheits-Laserscanner Fehlalarme reduziert, die vorher etwa von extremen Wetterbedingungen wie Taifunen ausgelöst wurden. Der Zone-D funktioniert unter allen Lichtverhältnissen zuverlässig und auch Regen oder Nebel beeinträchtigen seine Funktionsweise nicht.
 
Kurzum: Die Digitalisierung und die modernen Technologien haben in den vergangenen Jahren neue vielfältige Perspektiven im Bereich der Sicherheitstechnik eröffnet. Damit Unternehmen aus der Logistik, Lagerverwaltung, dem Einzelhandel, Transport, aber auch Eventmanagement und Gesundheitswesen sowie weiteren Branchen langfristig und nachhaltig sicherer werden, bietet der Zone-D individuelle Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten.

Kontakt

Möchten Sie direkt mit einem Vertriebspartner in Ihrer Nähe sprechen?

Sie möchten mit uns in Kontakt treten, wissen aber nicht genau, wer der richtige Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist? Füllen Sie bitte das folgende Formular mit Ihrem Anliegen aus und wir werden Ihnen gerne antworten.

DENSO WAVE EUROPE GmbH
Parsevalstraße 9 A
D-40468 Düsseldorf

info@denso-wave.eu
+49 (0)211 - 540138-40

Speichern Sie die Adresse einfach in Ihrem Smartphone ab.